Health & Business

Werde Wirtschafts-, Gesundheits- und Fitness-Expertin/Experte

Health & Business bietet eine moderne, umfassende Ausbildung für Schülerinnen und Schüler, die wirtschaftliches Interesse mit Gesundheitskompetenz verbinden wollen.

Was habe ich von Health & Business ...

Ich kann berechnen, ob ich z. B. als Personal Trainer/in, Besitzer/in eines Fitnessstudios oder Physiotherapeut/in viel Geld verdienen kann. Dabei lerne ich auch vorausschauend zu denken, um damit die zukünftigen Wünsche meiner Kunden zu erkennen (Trends, Apps u.v.m.).

Ich erfahre spielerisch über mehrere Wochen, wie ich als Unternehmer/in erfolgreich sein kann. Zudem lerne ich, wie ich Gesundheits- und Sportevents (Tage) organisiere und ob man damit einen Gewinn macht.

Ich lerne, wie ich meinen eigenen Gesundheitszustand feststelle und meine Beweglichkeit und meine Fitness durch gezielte Aktionen (Turniere, Sporttage und -wochen) trainieren kann.

Ich lerne, was meine eigenen ärztlichen Untersuchungsergebnisse und Fitnesstests bedeuten und was die ausschlaggebenden Faktoren meiner Gesundheit sind.

Berufsausbildung für Wirtschaft mit Gesundheitskompetenz

Die Handelsakademie Hall ist die einzige Tiroler Schule, die eine Ausbildung im Gesundheitsmanagement mit Controlling verbindet.

Auf Grund der demografischen Entwicklung wird der Gesundheitsbereich als Arbeitgeber immer wichtiger. In Zukunft kommt dem wirtschaftlichen Denken in diesem Bereich größere Bedeutung zu.

Daher werden zusätzlich zu den Wirtschaftskompetenzen auch Fähigkeiten und Kenntnisse im Fitness-, Freizeit- und Gesundheitsbereich in Zusammenarbeit mit diversen Partnern (Fitness Studios, Freizeiteinrichtungen, tirol klinken, AZW, Rettungsorganisationen, Ärztekammer, Fitness Studios …) entwickelt.

Leitideen

Die Ausbildung gliedert sich in einen Stammbereich und den Fachrichtungsbereich Health & Business.

Der Stammbereich stellt  für alle Schülerinnen und Schüler eine einheitliche, umfassende Grundausbildung in den Bereichen Allgemeinwissen, Sprachen und Wirtschaft sicher.

Im Fachrichtungsbereich werden Kenntnisse und Fähigkeiten von Controlling bis hin zu einem gestärkten Gesundheitsbewusstsein im beruflichen und privaten Umfeld vermittelt.

Schwerpunkt des Ausbildungszweigs Health & Business ist eine praxisorientierte Ausrichtung auf das Gesundheitswesen.

Die Schülerinnen und Schüler erwerben durch direkten Kontakt mit Freizeit-, Fitness- und Gesundheitseinrichtungen Wirtschafts- und Gesundheits-Knowhow.

Der Persönlichkeitsbildung und den fächerübergreifenden Fähigkeiten (Schlüsselqualifikationen) wird noch größere Bedeutung beigemessen.

Sorgfalt, Termineinhaltung, unternehmerisches Denken , Bereitschaft zur Teamfähigkeit, Kommunikationsbereitschaft und die Übernahme der Verantwortung für die Qualität der ausgeführten Arbeiten sind nur ein paar Schlagworte, welche die Persönlichkeit unserer Absolventinnen und Absolventen charakterisieren.

Highlights der Ausbildung

Die einzige HAK in Tirol, die Wirtschaftskompetenz mit Gesundheitsmanagement verbindet
Gestärktes Gesundheits- und Fitnessbewusstsein im beruflichen als auch privaten Umfeld
Veranstaltungen im Sport-, Freizeit- und Fitnessbereich (Sportwochen, Gesundheitstage, Turniere ...)
Intensive Kooperation mit führenden Tiroler Gesundheits-, Fitness- und Freizeiteinrichtungen

Steckbrief

Deine Vorteile

  • Einzigartige Zusatzausbildung im Gesundheitsmanagement und Controlling
  • Gestärktes Gesundheitsbewusstsein im beruflichen und privaten Umfeld
  • Solides Fundament für Weiterbildung an Med-Uni, UMIT, AZW, Kollegs ...

Deine Chancen

Mit der umfassenden Ausbildung im Zweig Health & Business bist du bestens auf die Anforderungen im Wirtschafts- und Gesundheits- und Fitnessbereich vorbereitet. Gesundheitseinrichtungen bieten krisensichere Jobs mit sehr guten Einstiegsgehältern.

  • Beschäftigung in allen klassischen Wirtschaftsberufen in allen Branchen
  • Beste Voraussetzungen für Jobs im Fitness-, Freizeit- und Gesundheitsmanagement
  • Beschäftigungsgarantie in aufstrebenden Branchen der Gesundheitsversorgung und im Controlling

Ausbildungsschwerpunkte

Health Economy und Controlling
Mensch – Gesundheit – Fitness
Medizin und Technik
Gesellschaft-Umwelt-System
Kommunikation im Sozialbereich
Ökonomie und IT im Gesundheitswesen

Was unsere Absolvent/innen sagen

Ausbildungsinhalte

Health Economy und Controlling

Begriffsdefinition Controlling, Planspiele zur Förderung von unternehmerischem Denken, Reporting, Stundensatzrechnung inklusive Deckungsbeitragsermittlung, Budgetierung, finanzieller Teil des Businessplanes, Bilanzanalyse, Strategieentwicklung ...

Mensch – Gesundheit – Fitness

Zusammenhang Gesundheit <> Krankheit, Lern- und Regenerationsverhalten, vorbeugende Maßnahmen, Schlaf, Fitness und Sport, Ernährung, Sucht

Medizin und Technik

Untersuchungstechniken, Labortests, Fitness-Tests, Ergebnisanalyse

Ökonomie im Gesundheitswesen

Soziodemografische Entwicklungen und deren Auswirkungen auf die Gesundheits- und Sozialpolitik, Struktur und Finanzierung der Krankenanstalten, Berufe im Gesundheitswesen, die Struktur des österreichischen Gesundheitswesens, Merkmale von sozialökonomischen Betrieben, Ausbildungswege unterschiedlicher Gesundheitsberufe, Businesspläne im Gesundheitsbereich, Qualitätsmanagement in Arztpraxen und Therapiezentren

Gesellschaft-Umwelt-System

Demografie, demografischer Wandel, Überalterung und Bevölkerungsexplosion, Ursachen und Folgen der Unter- und Überernährung auf die Gesundheit, lokale und globale Armut, Leben in Megacities, Gesundheit als wichtiger Faktor für die Bevölkerungs- und Wirtschaftsentwicklungen, Naturgefahr und Naturkatastrophen

Kommunikation im Sozialbereich

Kommunikative Kompetenzen und Strategien anwenden, schriftliche Äußerungen erfassen, Präsentationstexte verfassen, Vorträge formulieren, rhetorische Mittel sinnvoll einsetzen, zwischenmenschliche Umgangsformen im Bereich sozialer Arbeit erlernen, aussagekräftige und verständliche Botschaften formulieren, Praktikumserfahrungen sammeln und mit der Theorie vergleichen

IT im Gesundheitswesen

Klinische Informationssysteme, Datenschutz in Gesundheitseinrichtungen, Umsetzung, Funktion und Aufgaben der Gesundheitsvernetzung, Entwicklungen im Bereich E-Health, Multimediaarchive und Bildmanagement in Gesundheitseinrichtungen, Abrechnungen von medizinischen Leistungen

Zusatzinfos

Handelsakadmie
Stundentafel
Downloads

Unsere Partner

Gemeinsam zum Ziel