web_detective-156647_1280

Wie schreibe ich einen Krimi?

„Das wichtigste Rezept für den Krimi: Der Detektiv darf niemals mehr wissen als der Leser.“ Agatha Christie

„Wie schreib ich einen Krimi?“ – diese Frage beschäftigte die Schülerinnen und Schüler der 3ak natürlich sehr, nachdem sie sich im Wintersemester intensiv mit Kriminalliteratur in Form von Lektüre, Präsentationen und Kulturportfolio auseinandergesetzt hatten! Das Angebot des Tiroler Kulturservice, an einem Workshop mit einem Krimi-Autor teilzunehmen, kam daher wie gerufen!

Am 26. 2. war es dann endlich soweit und Andreas Ulbrich, Autor des 2016 erschienenen Krimis „Der Mann mit dem Bärentöter“,  besuchte die Klasse und gab einen interessanten Einblick in die Geschichte des Kriminalromans und das Handwerk eines Krimi-Autors. Die Klasse erfuhr aber auch viel darüber, mit welchen Herausforderungen man es in diesem Beruf zu tun hat und dass auch Profis von Schreibblockaden betroffen sein können.

Zum Abschluss des zweistündigen Workshops entführte uns Andreas Ulbrich noch zum Harley-Treffen nach Kärnten und wir lauschten gespannt einer Leseprobe aus seinem Kriminalroman. Ein Exemplar davon überließ uns der sympathische Autor dankenswerterweise für unsere Schulbibliothek, wo es auf Krimifans wartet.

Wir bedanken uns bei Andreas Ulbrich für zwei spannende Unterrichtsstunden und beim Tiroler Kulturservice für die Ermöglichung dieses Workshops.

Mag. Michaela Wesely