P1230698

Krimilesung

Am Donnerstag, den 23. 5. 2019, kamen die Schülerinnen und Schüler der 1as in den Genuss einer Lesung der deutschen Autorin Sylvia Schopf. Diese las aus ihrem neuesten Kriminalroman „Blutiges Graffiti“ vor und gestaltete dies wie ein Hörspiel mit musikalischer Untermalung.

Zuvor erzählte sie jedoch von ihrer Liebe zum Reisen, und dass sie neben dem Beruf als Autorin außerdem als Schauspielerin und Hörfunkjournalistin tätig sei. Sie schilderte dabei auch ihre Reisen nach Afrika und Mexiko, welche sie unternommen hatte, um ihre Bücher authentischer schreiben zu können.

Nachdem die sympathische Autorin aus Frankfurt ihre Lesung beendet hatte, bot sich uns noch die Gelegenheit, ihr Fragen zu ihrem Beruf zu stellen und bekamen dabei einen sehr guten Einblick in diese Arbeit.

Wir bedanken uns herzlich beim Tiroler Kulturservice für die Ermöglichung dieser Veranstaltung und hoffen, dass wir bald wieder die Gelegenheit bekommen, an einer so spannenden Lesung teilzunehmen.

Interessantes Detail für alle Krimifans: Ihren aktuellen Krimi „Blutiges Graffiti“ kann man in unserer Schulbibliothek entlehnen.

Sascha Brandstätter, 1as