Am 2. März 2018 bot sich den vierten Klassen der Handelsakademie die Gelegenheit zu einem Mediengespräch mit der Digitalexpertin Ingrid Brodnig. Der Schwerpunkt lag dabei auf den Themen Manipulation und Hass im Netz.

Ingrid Brodnig, die an der FH Joanneum in Graz „Journalismus und Unternehmenskommunikation“ studierte, ist als Publizistin, Kolumnistin und Digitalexpertin tätig und Autorin mehrerer Bücher zum Thema Anonymität, Hass und Lügen im Netz. Bekannt ist auch ihre Digitalkolumne #brodnig, welche wöchentlich im Nachrichtenmagazin „Profil“ erscheint.
Anhand anschaulicher Beispiele erzählte uns Frau Brodnig von Personen, die online mit Hass-Kommentaren konfrontiert werden, welche auch Auswirkungen auf ihr Leben außerhalb des Netzes haben. Sie diskutierte mit uns, warum Menschen gerade im Internet schnell aggressiv werden und mit übelsten Beschimpfungen und Drohungen auf andere losgehen. Besonders interessant und hilfreich empfanden wir ihre Tipps, wie man reagieren sollte, falls man selbst einmal von Hass im Netz betroffen ist. Außerdem informierte sie uns beispielsweise über den Faktenchecker „Mimikama“, der es uns einfach macht, Fake News zu entlarven.
Im Anschluss an ihre Ausführungen konnten wir noch Fragen stellen, die sie sehr ausführlich beantwortete.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der sympathischen Ingrid Brodnig für ein äußerst informatives und interessantes Gespräch, das wir sehr gerne noch länger fortgeführt hätten!
Vielen Dank auch dem Tiroler Kulturservice für die Ermöglichung dieser Veranstaltung.

Magdalena Antloga, 4bk

 

Bitte warten...
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Jubiläum
Login
(c) 2014 HAK-Hall
Unsere Schulpartner
  • Bank Austria
  • Europäischer Sozialfonds in Österreich
  • HAK.cc
  • Fahrschule Jaufer
  • Fahrschule Sappl
  • Tilak - Pflegeklinik Hall i.T.
  • UMIT
  • Polai