Nach der Handelsakademie bieten sich folgende Möglichkeiten:

  • Direkter Berufseinstieg vor allen in wirtschaftliche Berufe (Büro, Buchhaltung, Steuerberater, Bank, Spedition, ...)
  • Fachhochschulen: Diese Form der Weiterbildung ist für Maturant/inn/en geeignet,
    die eine Hochschulausbildung mit Praxisbezug und klare Strukturen im Studienplan bevorzugen.
  • Universitäten: Jedes Studium kann nach der Handelsakademie gemacht werden. Ein Universitätsstudium ist oft eine theoretische Berufsvorbereitung und keine direkte Berufsausbildung. Das Interesse für wissenschaftliche Grundlagen ist daher wichtig. Für einige Studien müssen Ergänzungsprüfungen abgelegt werden (z.B. Latein).
  • Gewerbeberechtigung: Nach Abschluss der Handelsakademie und (einschlägiger) Praxis kann man in folgenden Branchen selbständig tätig werden:
    • Versicherungsagent/in (nach sechsmonatiger Tätigkeit)
    • Buchhaltung (nach einjähriger fachlicher Tätigkeit)
    • Inkassoinstitut, Unternehmensberatung einschließlich Unternehmensorganisation (nach eineinhalbjähriger Tätigkeit)
    • Immobilienmakler/in, Immobilienverwalter/in, Berufsdetektiv/in, Bewachungsgewerbe, Überlassung von Arbeitskräften (nach eineinhalbjähriger Tätigkeit und Befähigungsprüfung)
    • Arbeitsvermittlung (nach eineinhalbjähriger fachlicher Tätigkeit und Befähigungsprüfung)
    • Gewerbliche Vermögensberatung (nach eineinhalbjähriger Tätigkeit und dem Nachweis der Kenntnisse auf dem Gebiet der Personalkreditvermittlung)

An unserer Schulen gibt es auch Absolvent/inn/en, die in anderen Berufen erfolgreich sind, z.B. als Werbedesigner/in, Professor/in für Geschichte und Deutsch, Hauptschul- und Sonderschullehrer/in, Apotheker/in, Arzt/Ärztin, Wissenschaftler/in für Mathematik und Physik, Mikrobiologie und vieles mehr.

 

Nach der Handelsschule kann man:

  • direkt ins Berufsleben einsteigen
  • an einem Aufbaulehrgang oder einer Abendschule die Matura machen
  • eine Zusatzqualifikation im tertiären Bereich erwerben (z.B. in Pflegeberufen oder im Tourimus)
  • nach facheinschlägiger Praxis selbständig tätig werden:
    Inkassoinstitute, Versicherungsagenten (nach zweijähriger fachlicher Tätigkeit)
    Arbeitsvermittlung, Versicherungsmakler, Reisebüros, Spediteure einschließlich Transportagenten, Unternehmensberatung einschließlich Unternehmensorganisation, Vermögensberatung, Immobilienmakler und –verwalter, Überlassung von Arbeitskräften (nach erfolgreich bestandener Befähigungsprüfung)
Bitte warten...
März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Jubiläum
Login
(c) 2014 HAK-Hall
Unsere Schulpartner
  • Bank Austria
  • Europäischer Sozialfonds in Österreich
  • HAK.cc
  • Fahrschule Jaufer
  • Fahrschule Sappl
  • Tilak - Pflegeklinik Hall i.T.
  • UMIT